Gestaltet von dem Künstlerduo BLACKFIELD:

Raphaela Aurelia Sauer, Trier
Michael Meraner, Eppan/Südtirol



  Material: Aluminium Platten sandgestrahlt und lackiert, Edelstahlkonstruktion

                                                         Gewicht: 840 kg

                                                         Standort Friedhof in der Rother Straße - aufgestellt im Juli 2021

 


Die  Künstler zu ihrem Werk:

  Die Skulptur erzählt die religionsübergreifende Geschichte von Jona und dem Wal: der große Wal als Beschützer der Kleinen

 und als Begleiter auf unbekannten Wegen. Der Wal steht in vielen Kulturen und Mythen für das Wiederauftauchen aus den

                        Tiefen des Unbewussten. Durch die Beschäftigung mit unseren eigenen Tiefen und einem fürsorglichen Blick auf die Anderen

                         können wir uns selbst und auch die Welt neu gestalten. 

                         Das Eintauchen in den Wal ist ein Spiel zwischen Resignation und Hoffnung, dem Verlangen zurückzukehren und dem Wunsch fort-

                         zugehen. Alle auf dem Weg von hier nach dort sollen Schutz erfahrn!


Die 21 Aluminiumscheiben, welche die Konturen des Waldes wiedergeben, machen die Skulptur je nach Blickwinkel leicht und transparent oder schwer und düster. Die Leerstellen zwischen den einzelnen Scheiben weisen auf das Unbekannte hin.


Im Inneren wird Jona schemenhaft dargestellt, als Sinnbild für die Flüchtigkeit der menschlichen Existenz, eine Spur, die sowohl in die Vergangenheit als auch in die Zukunft führt.t

 

 

Der Kirchhof der evangeliischen Kirche St. Laurentius

 

 

 


 

Leuchtendes Blau im Regen

 

 

 

 

 

Der Kunstbeirat mit den Künstlern und Bürgermeister Spahl

 

 

Das Künstlerduo Blackfiels  Raphaela Sauer und Michael Meraner

 

 

Pfarrerin Ute Lehnes und Schwester Carina bei der Einweihung des Kunstwerkes

 

Die Ankunft

 

Schwere Arbeit bei Regen für den Bauhof

 

 

In der Werkstatt

Im Inneren wird Jonas schemenhaft dargestellt als Sinnbild für die Flüchtikeit der menschlichen Existenz

 

So entstand die Skulptur J.O.N.A geschaffen vom Künstlerduo Bläckfield

FooterKontakt.png