Die Bavaria Buche in Pondorf gehörte zu den ältesten Buchen Deutschlands -  bis sie in einer Sturmnach gefällt wurde. Sie war 22 m Meter hoch, ein Umfang von neun Metern und eine Krone, die bis zu 750 Quadratmeter bedeckte. Ihr Alter wurde auf 500 Jahre geschätzt .

"Ich kann es noch gar nicht glauben, jetzt ist sie einfach weg", sagt Martin Kolb, 77, der auf der Jurahöhe zwischen Altmühl und Donau einen kleinen Bauernhof bewirschaftet. Die ein paar hundert Meter hinter dem Ortsrand von Pondorf thronende Bavaria Buche hatte ihn sein ganzes Leben lang begleitet, Nun war der mächtige Baum vom Sturm gefäll worden.

 


 Zerklüftet - zerbrochen - schon halb vermodert

die einst so mächtige Buche

  

Aber junge  Bäume wachsen nach am Platz der alten mächtigen Buche

 

 

Ein "Kind" der Bavaria Buche steht heute auf dem Kunstweg vor dem Durchbruch am Waldesrand.

Sie wurde von Frau Manuella Müller aus Rednitzhembach als Baumpatin aufgezogen und 2005 auf dem Kunstweg eingepflanzt.

Zu diesem Zeitpunkt war die Buche fünf Jahre alt.

 

 

Wunderschön und romantisch im Nebel - 10 Jahre später

Im Sommer

 

Jetzt glänzt die Buche in der Sonne

 

FooterKontakt.png